Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Samstag, 02.04.2016

Ukraine-Krise: Schicksalhaftes Referendum in den Niederlanden

Es ist eines der vielleicht meistunterschätzten europapolitischen Ereignisse dieser Wochen und Monate: Am Mittwoch stimmen die Niederländer darüber ab, ob das EU-Land den teilweise bereits in Kraft getretenen Assoziierungsvertrage mit der Ukraine endgültig ratifizieren soll. Die Sache ist reichlich kompliziert, wie auch die Schilderung von Presse-Korrespondent Helmut Hetzel wenigstens andeutungsweise zeigt (es gibt nichts Besseres im Netz - oder jedenfalls habe ich nichts Besseres gefunden). Fakt ist: Scheitert das Ukraine-Abkommen, dem alle 28 EU-Staaten zustimmen müssen, an einem Referendum in den Niederlanden (wie einst die EU-Verfassung), dann könnte das den gesamten Konflikt im Osten Europas auf neue Gleise setzen. Schlimmer ist: Niemand ahnt, wohin der Weg dann führen könnte.

Ukraine-Krise: Schicksalhaftes Referendum in den Niederlanden
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.