Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

The Buzzard
Die Spezialredaktion von The Buzzard besteht aus 12 RedakteurInnen und Redakteuren, die nebenbei für namhafte Medienhäuser arbeiten (Süddeutsche Zeitung, FAZ, BR, WDR uvm.)
Zum piqer-Profil
piqer: The Buzzard
Donnerstag, 02.05.2019

Sollten die EU-Länder zu einem nationalen Grenzschutz zurückkehren?

Kontrollen an den deutschen Grenzen – klingt nach einem Relikt aus den 90er Jahren, ist aber momentan Realität. Zumindest an der deutsch-österreichischen Grenze, an der seit Herbst 2015 an drei Autobahnübergängen Grenzkontrollen durchgeführt werden. Auch in Frankreich, Österreich, Dänemark und Schweden werden derzeit europäische Binnengrenzen kontrolliert.

Wenn es nach der AfD ginge, würden solche Grenzkontrollen beibehalten werden. Italien und Ungarn sind ebenfalls dafür. Die Europäische Union habe ihre Außengrenzen nicht im Griff, also müssten die EU-Länder ihre Grenzen selbst besser schützen.

Sind nationale Grenzkontrollen 24 Jahre nachdem das Schengener Abkommen in Kraft getreten ist ein völlig absurdes Hirngespinst – oder wird die Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union vielleicht doch irgendwann wieder abgeschafft? Im Kontext der anstehenden Europawahl ist das keine trockene Theorie, sondern eine hochaktuelle und notwendige Frage.

Würde die EU komplett auseinanderfallen, wenn die Binnengrenzen kontrolliert werden? Welche Auswirkungen hätten Grenzkontrollen auf die deutsche, aber auch die gesamteuropäische Wirtschaft? Sollte die EU nicht doch lieber zusammenhalten, gerade in einer Zeit, in der eine Krise die andere zu jagen scheint?

Die neue Übersicht von The Buzzard beantwortet diese Fragen und präsentiert alle wichtigen Fakten zur Debatte – damit sich jeder vor den Europawahlen einen fundierten Überblick verschaffen kann. 

Sollten die EU-Länder zu einem nationalen Grenzschutz zurückkehren?
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · Erstellt vor 4 Monaten ·

    Mit dem Argument Sicherheit könnte man auch Grenzkontrollen etwa auf der Autobahn zwischen Hessen und Thüringen propagieren. Dabei wissen wir doch dass da eher die kleinstaaterei der Bundesländer abzuschaffen , was polizei etc. betrifft, nötig wäre. Also nein. die eu in der jetzigen Form geschweige denn in einer zukünftig angepeilten Struktur benötigt keine generellen inneren Grenzkontrollen (abgesehen mal von speziellen aktionen), sie braucht mehr bessere Zusammenarbeit und gute Sicherung der außengrenzen.

    1. The Buzzard
      The Buzzard · Erstellt vor 4 Monaten ·

      Hallo Cornelia, danke für deinen Kommentar! Dass die Außengrenzen besser gesichert werden müssen scheint eine sehr verbreitete Meinung zu sein, das ist uns bei der Recherche auch aufgefallen. Auf den Aspekt, dass die EU-Länder besser zusammenarbeiten müssen, geht zum Beispiel Heiko Maas in einer Rede ein, die wir innerhalb dieser Debatte empfehlen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.