Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Pavel Lokshin
piqer: Pavel Lokshin
Samstag, 14.11.2015

Russland: Separatismus und Doppelmoral

Der Kreml argumentiert gern mit den Selbstbestimmungsrecht der Völker und unterstützt eifrig Separatisten in seinem postsowjetischen Einflussbereich. Innerhalb der eigenen Landesgrenzen will man von Selbstbestimmung allerdings lieber nichts hören, Aufrufe zu Separatismus werden neuerdings mit bis zu drei Jahren Haft bestraft. In Putins Regierungszeit hat Moskau seine Zentralmacht konsolidiert, selbst in den muslimischen Teilrepubliken wie Tatarstan und Baschkortostan, die in den 1990ern mehr Selbstbestimmung forderten, gibt es keinen nennenswerten Widerstand gegen den Diktat des Moskauer "Zentrums" - ganz zu schweigen von Tschetschenien. Diese Strategie der "Hyperzentralisierung" könnte allerdings nach hinten losgehen und halb vergessene anti-russische Nationalismen erst wiederaufleben lassen, warnen Experten.

Russland: Separatismus und Doppelmoral
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.