Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Keno Verseck
Journalist

geb. 1967 in Rostock, freiberuflicher Journalist mit Schwerpunkt Mittel- und Südosteuropa.

Zum piqer-Profil
piqer: Keno Verseck
Mittwoch, 04.05.2016

Russland: Schwulenjagd als Geschäft

Eine der letzten Gelegenheiten, bei denen das Thema Homophobie in Russland international Schlagzeilen machte, war der Fake-Anruf Putins bei Elton John und die spätere echte Konversation der beiden. Am Rande der witzigen Affäre kam auch zur Sprache, wie Schwule in Russland wirklich leben und leiden – doch das war schnell wieder vergessen. Das russische Portal Meduza hat zum Thema eine schockierende Reportage aus St. Petersburg veröffentlicht: Dort jagen kriminelle, homophobe Gangs systematisch Schwule, indem sie sie zu Dates locken, erpressen, misshandeln und ausrauben. In einem allgemeinen Klima immer größerer Homophobie in osteuropäischen Ländern, die auch zunehmend in Verfassungen verankert wird (wie zum beispiel in Ungarn), ein Text wie ein Menetekel für diese Ländern.

Russland: Schwulenjagd als Geschäft
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!