Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Pavel Lokshin
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Als Journalist langjähriger Russlandbeobachter - zuletzt vor Ort in Moskau

Zum piqer-Profil
piqer: Pavel Lokshin
Sonntag, 15.01.2017

Russland: Häusliche Gewalt bald straffrei?

Die Duma hat in erster Lesung einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der tätliche Angriffe in Familien weitgehend dekriminalisiert. Geht es nach der Mehrheit der russischen Parlamentarier, gelten Schläge zwischen Eheleuten oder Eltern und Kindern demnächst nicht länger als Straftat. Wird das Gesetz verabschiedet, stellen sie bloß ein Vergehen dar. Strafrechtlich sollen nur Wiederholungstäter verfolgt werden, für alle anderen gibt es kleine Geldstrafen. Begründet wird der Vorstoß mit „traditionellen Familienwerten“, die es zu wahren gilt. 

Laut amtlicher Statistik werden in Russland 40 Prozent aller Gewalttaten in Familien verübt.

Russland: Häusliche Gewalt bald straffrei?
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Florian Schairer
    Florian Schairer · vor 11 Monaten

    Das ist wirklich gruselig und tragisch. Und dazu noch die Begründungen... Danke für den Piq.