Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Sonntag, 06.05.2018

Putins nächste Amtszeit beginnt: Texte gegen den Gewöhnungseffekt

Seit Wladimir Putin im Jahr 2000 erstmals regulär ins Amt des russischen Präsidenten eingeführt wurde, findet die Zeremonie am 7. Mai statt (zuvor hatte er die Amtsgeschäfte vorübergehend vom zurückgetretenen Boris Jelzin übernommen). Man kann also schon von einer kleinen Tradition sprechen, die an diesem Montag eine Fortführung erfährt. Putin wird an diesem 7. Mai 2018 im Kreml unter anderem schwören,

... in Ausübung der Vollmachten des Präsidenten der Russischen Föderation, die Rechte und Freiheiten der Menschen und Bürger zu respektieren und zu gewährleisten.

Mit dieser Eidesformel wird er in seine vierte Amtszeit starten, wenn man die Jelzin-Vertretung nicht mitzählt. Dass es mit den Rechten und Freiheiten der Menschen und Bürger in der russischen Wirklichkeit nicht sehr weit her ist, haben erst gestern wieder die vielen Festnahmen bei Anti-Putin-Demonstrationen gezeigt.

Im Land selbst, aber auch im Westen, hat man sich an solche Nachrichten längst gewöhnt, und wahrscheinlich liegt es ebenfalls am Gewöhnungseffekt, dass nach fast 20 Jahren Putin-Herrschaft kaum noch ein deutschsprachiges Medium im Vorfeld der Amtseinführung auf die Idee gekommen ist, die Lage in Russland ausführlich zu thematisieren.

Ich empfehle deshalb bzw. stattdessen eine kleine Kommentarsammlung, die bereits nach Putins Wahlsieg im März erschienen ist, aber über die damalige Tagesaktualität weit hinausweist. Das bietet mir zugleich die Gelegenheit, einmal wieder auf die verdienstvollen Länder-Analysen der Forschungsstelle Osteuropa hinzuweisen, zu denen eben auch und allen voran die Russland-Analysen zählen. Die Ausgabe vom 23. März fasst in meinen Augen alles Wesentliche zusammen, was man vor Beginn der vierten Putin-Amtszeit über die Lage in Russland und die Perspektiven des Landes wissen muss.

Putins nächste Amtszeit beginnt: Texte gegen den Gewöhnungseffekt
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 2 Monaten

    Ja, die Länderanalysen, u. a. auch zur Ukraine und Polen, sind sehr gut. Wer sich dafür interessiert, sollte sie kostenlos abonnieren.
    Und diese Ausgabe zu Russland ist eine der besten.

    1. Ulrich Krökel
      Ulrich Krökel · vor 2 Monaten

      Das sehe ich ganz genauso! Und danke für den Hinweis an alle Leserinnen und Leser, dass die Analysen kostenlos zu abonnieren sind. Kann ich nur empfehlen.