Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Pavel Lokshin

Als Journalist langjähriger Russlandbeobachter - zuletzt vor Ort in Moskau

Zum User-Profil
piqer: Pavel Lokshin
Sonntag, 24.01.2016

Putin hat Litwinenko umgebracht, na und?

Wladimir Putin hat den Mord an dem FSB-Überläufer Alexander Litwinenko "wahrscheinlich" autorisiert. Das steht im Abschlussbericht der britischen Justiz. Ein Sieg für Litwinenkos Witwe Marina, die sich jahrelang für die Aufklärung des Mordfalles eingesetzt hat, den viele aus dem britischen Establishment am liebsten unter den Teppich gekehrt hätten – wegen der britischen Investitionen in Russland und wegen der Milliarden, die Russlands Superreiche nach London schaffen. Woher das Geld kommt, interessiere in London nach wie vor niemanden, schreibt Peter Pomerantsev. Ein Dilemma für Großbritannien, will es doch Korruption bekämpfen und zugleich ein attraktiver Finanzplatz bleiben. 

Putin hat Litwinenko umgebracht, na und?
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.