Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Keno Verseck
Journalist

geb. 1967 in Rostock, freiberuflicher Journalist mit Schwerpunkt Mittel- und Südosteuropa.

Zum piqer-Profil
piqer: Keno Verseck
Samstag, 22.12.2018

Michail Sergejewitsch Gorbatschow: Eine Weihnachtsgeschichte

Im Westen hat Michail Gorbatschow ein überaus positives Image, in Russland ein vernichtend schlechtes. Es wird wohl noch ein, zwei Generationen dauern, bis sich das auf beiden Seiten zu einem etwas ausgewogeneren, wahrhaftigeren und gerechtfertigt kritischen Bild wandeln wird. Nichtsdestoweniger muss man eines festhalten: Gorbatschow ist der einzige Staatsführer der neueren russischen bzw. sowjetischen Geschichte, der seine Macht freiwillig abgegeben hat. Natürlich gab es dafür rationale Umstände. Dennoch wirkt es in Kenntnis besagter Geschichte bis heute wie ein Wunder, dass ein Staatsführer dieses Imperiums dazu in der Lage war. Und sein Land damit möglicherweise vor einer weiteren Jahrhunderttragödie wie dem russischen Bürgerkrieg bewahrt hat. Sicherlich ist das auch der außergewöhnlichen, für russische und sowjetische Führer absolut untypischen Persönlichkeit Gorbatschows geschuldet. Vor 27 Jahren, genauer am 25. Dezember 1991, unterzeichnete Gorbatschow seinen Rücktritt als Staatspräsident der Sowjetunion. Das russische Portal Meduza hat Gorbatschow aus diesem Anlass ein sehr langes, spannend zu lesendes und meiner Ansicht nach seiner Person gerecht werdendes Porträt gewidmet, in dem es um sein Leben nach dem Rücktritt geht. Eine dramatische Geschichte, deren Stationen vom blamablen und desaströs endenden Versuch eines politischen Comebacks über den tragisch frühen Tod seiner großen Liebe und Ehefrau Raissa (in Russland zu Lebzeiten abgrundtief verhasst) bis hin zu seiner Unterstützung der freien Presse in Russland reichen. Eine gute Weihnachtsgeschichte mit einem sehr menschlichen Protagonisten.

Michail Sergejewitsch Gorbatschow: Eine Weihnachtsgeschichte
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.