Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Keno Verseck
Journalist

geb. 1967 in Rostock, freiberuflicher Journalist mit Schwerpunkt Mittel- und Südosteuropa.

Zum piqer-Profil
piqer: Keno Verseck
Montag, 21.12.2015

Marsch nach Eurasien – Wie weit reicht der Einfluss des Kreml in der Slowakei?

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Putin und verschiedenste antiwestliche Strippenzieher in Russland (wie etwa der Eurasien-Ideologe Alexander Dugin) in EU-Ländern alle Arten von Populisten und Extremisten unterstützen. Das ungarische Institut Political Capital – einer der besten Think Tanks in Ungarn, der bei der Erforschung des Rechtsextremismus in Ungarn und anderswo in Europa viele Verdienste hat – war unter den Ersten, die bereits 2009 darauf aufmerksam machten. Nun legt Political Capital unter dem Titel „Marching towards Eurasia. The Kremlin connections of the Slovak far-right“ eine umfangreiche und gründliche Studie zum russischen Einfluss auf die slowakische Politik vor. Etwas anders, als der Titel vermuten lässt, geht es jenseits der Kreml- und Donbass-Verbindungen slowakischer Rechtsextremer und Paramilitärs auch um Pro-Putin-Einstellungen im politischen „Mainstream“-Spektrum, vor allem in der linksnationalistisch-populistischen Regierungspartei SMER-SD, die zum Teil erschreckend weit über die Position des Ministerpräsidenten Fico hinaus gehen, der strikt gegen die anti-russischen EU-Sanktionen ist, sie aber letztlich mitträgt. Fazit der Studie: „Da ein bedeutender Teil der slowakischen Öffentlichkeit aus historischen und kulturellen Gründen russlandfreundliche Empfindungen hegt, gibt es für pro-russische Botschaften von Extremisten oder aus dem Mainstream ein aufgeschlossenes Publikum." Mein Fazit: sehr lesenswert. Wer nicht alle 59 Seiten lesen und tief in die slowakische Politszene einsteigen will, kann sich auch mit der Zusammenfassung begnügen, die allerdings viele spannende Aspekte ausblendet.

Marsch nach Eurasien – Wie weit reicht der Einfluss des Kreml in der Slowakei?
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!