Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Keno Verseck
Journalist

geb. 1967 in Rostock, freiberuflicher Journalist mit Schwerpunkt Mittel- und Südosteuropa.

Zum piqer-Profil
piqer: Keno Verseck
Dienstag, 26.04.2016

Korruption im Balkan-"Musterländle" Montenegro: Ein Lehrstück

Die ehemalige jugoslawische Republik Montenegro gilt als Musterland des Westbalkans: stabil, ethnisch befriedet, ohne gravierende politische Probleme oder demokratische Defizite, strikt auf EU- und Nato-Kurs. Kenner wissen, dass hinter all dem große Fragezeichen stehen. Vor allem sehen Montenegros Langzeit-Regierungschef Milo Ðukanović, seine Familie und eine Handvoll seiner Partei- und Geschäftsfreunde ihr Land als Privatunternehmen und als Selbstbedienungsladen an. Norbert Mappes-Niediek, seit über zwei Jahrzehnten einer der kenntnisreichsten deutschsprachigen Südosteuropa-Journalisten, beschreibt am Fallbeispiel eines einzigartigen Stückes Natur in Montenegro, "wie die Regierung des Landes sich bereichert, die Natur zerstört – und EU-Beamte an der Nase herumführt".

Korruption im Balkan-"Musterländle" Montenegro: Ein Lehrstück
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · Erstellt vor mehr als 3 Jahren ·

    Norbert Mappes-Niediek raubte mir - ich arbeitete bei 2 Büchern mit ihm zusammen - meine Illusionen über die Nachfolgestaaten Jugoslawiens. Dafür bin ich ihm dankbar.

    1. Keno Verseck
      Keno Verseck · Erstellt vor mehr als 3 Jahren ·

      Allen seinen Texten über die Westbalkan-Länder merkt man die lange Erfahrung an.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.