Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum piqer-Profil
piqer: Simone Brunner
Donnerstag, 28.02.2019

"Kein Sex, kein Geld, aber Ruhm": Das Comeback der Julija Tymoschenko

Die ukrainische Politikerin Julija Tymoschenko hat schon viele Rollen gespielt. Sie war Ikone der Orangen Revolution, streitbare Ministerpräsidentin, zeitweise die berühmteste politische Gefangene Europas.

Doch keine Rolle spielt sie so gut, wie die Kämpferin gegen das System – dessen Teil sie ja doch schon seit so langer Zeit selbst ist, wie Moskau-Korrespondent Christian Esch in seinem Porträt so treffend schreibt:

Seit Julija Tymoschenko in der ukrainischen Politik ist, und das sind mehr als zwei Jahrzehnte, spricht sie im Tonfall einer Revolutionärin, die zum allerletzten, zum heiligen Kampf aufruft. Es ist ein Ton, der vielen Angst macht. Die Ukraine hat derzeit wenig Bedarf an neuen Revolutionen, sie hat ja gerade erst eine hinter sich."

Es gibt kaum eine ukrainische Politikerin, die so polarisiert, wie Tymoschenko. Doch einen Monat vor den Präsidentschaftswahlen mischt sie wieder ganz vorne mit in der Politik. Bis zuletzt galt ein Tymoschenko-Sieg bei den Präsidentschaftswahlen fast als ausgemachte Sache, derzeit führt in Umfragen allerdings der Komiker Wolodymyr Selenskjy (ein piq dazu hier).

Wer ist Tymoschenko, und was sagt ihr mögliches Comeback über die ukrainische Politik aus? Esch schafft es, sein Porträt – mit dem schmissigen Titel "Kein Sex, kein Geld, aber Ruhm" – zu einem Sittenbild über die ukrainische Politik, fünf Jahre nach dem Maidan, auszuweiten.

"Kein Sex, kein Geld, aber Ruhm": Das Comeback der Julija Tymoschenko
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.