Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Mittwoch, 30.12.2015

Kaczynski und die schwiergie polnische Geschichte

Seit die neue Rechtsregierung in Polen sich darangemacht hat, den Staat nach ihren halbautoritären Vorstellungen umzugestalten, hat auch in deutschen Medien das Interpretieren und Räteslraten begonnen. Was treibt die PiS-Partei und ihren Vorsitzenden Jaroslaw Kaczynski wirklich an? Reinhard Veser unternimmt in der FAZ einen neuen, historisch unterfütterten Deutungsversuch. Ob allerdings der Blick auf 1989 und die Folgen ausreicht, um das Phänomen Kaczynski zu erklären, ist zweifelhaft. Soeben hat ein ehemaliger Weggefährte des PiS-Chefs, Roman Giertych, auf Facebook aus dem Nähkästchen geplaudert und berichtet, Kaczynski sehe sich als neuen "Marschall Pilsudski", der Polen in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts quasi-diktatorisch regierte.

Kaczynski und die schwiergie polnische Geschichte
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!