Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Eric Bonse
Finanzkrise, Eurokrise, Deflations-Gefahr: Als EU-Korrespondent in Brüssel wird man notgedrungen zum Wirtschaftexperten.

Studium der Politikwissenschaft in Hamburg, danach als freier Journalist nach Paris, wo mich das "Handelsblatt" engagiert hat. Seit 2004 lebe und arbeite ich in Brüssel, seit 2010 wieder freiberuflich, u.a. für "taz" und "Cicero". Zudem betreibe ich den EU-Watchblog "Lost in EUrope".

Zum piqer-Profil
piqer: Eric Bonse
Donnerstag, 08.06.2017

Ist die Türkei faschistisch?

Wie soll man das System nennen, das Präsident Erdogan in der Türkei errichtet hat? Ist es noch demokratisch, oder schon autoritär? Ist es noch westlich, oder schon islamisch? Es ist alles noch viel schlimmer, sagt der renommierte türkische Politologe Cengiz Aktar: Die Türkei sei im Faschismus angekommen.

Das ist ein hartes Urteil - vor allem für Deutschland, das den Faschismus ja am eigenen Leibe erlebt hat, heute jedoch um (fast) jeden Preis an der Zusammenarbeit mit Erdogan festhalten will. Doch Aktar versteht es, sein Urteil zu begründen. Und er hält auch einen Tipp für Kanzlerin Merkel bereit. Verstörend, aber wichtig.

Ist die Türkei faschistisch?
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 3
  1. Dirk Liesemer
    Dirk Liesemer · vor etwa einem Jahr

    Interessante Urteile, vor allem hinsichtlich der Kennzeichen des türkischen Faschismus. Erstaunlich nur, dass das Führerprinzip nicht explizit genannt wird, das als zentrales Merkmal dieser Ideologie gilt. de.wikipedia.org/wiki/Fasc...

    1. Isi
      Isi · vor 12 Monaten

      Führerkult wird durch "Reis" gepflegt. Erdogan wird von seinen anbetern resoektvoll als Reis genannt!

  2. Isi
    Isi · vor 12 Monaten

    Alle Achtung! Klare Worte... hebt den politischen Schleier von der Beitrittsgequatsche.