Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Keno Verseck
Journalist

geb. 1967 in Rostock, freiberuflicher Journalist mit Schwerpunkt Mittel- und Südosteuropa.

Zum piqer-Profil
piqer: Keno Verseck
Mittwoch, 06.01.2016

George Soros: "Europa? Gibt's doch nicht mehr"

Der Investor George Soros, geboren 1930 in Budapest, überlebte als Junge den Holocaust, wanderte später in die USA aus, wurde mit Finanzspekulationen zum Milliardär und unterstützt mit seiner "Open-Society"-Stiftung seit einem Vierteljahrhundert zivilgesellschaftliche und Menschenrechtsinitiativen in Osteuropa. Schon lange ist er einer der Hauptfeinde autoritärer und nationalistischer osteuropäischer Politiker. Beispielsweise auch von Ungarns Regierungschef Viktor Orbán, der einst Stipendiat von Soros´ Stiftung war und ihm heute vorwirft, die Flüchtlingskrise inszeniert zu haben, um Europas Nationen zu zerstören. Im Gespräch mit der Wirtschaftswoche spricht Soros über Politiker wie Orbán, Kaczyński oder Putin, über die Fehler der EU-Politik in der Ukraine – und natürlich über vieles andere.

George Soros: "Europa? Gibt's doch nicht mehr"
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!