Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Dienstag, 12.06.2018

Fußball-WM in Russland (2): Bloß nicht mit dem Volk verscherzen

piqer-Kollegin Simone Brunner hat gestern vollkommen zu Recht auf die andauernden Boykott-Debatten rund um die Fußball-WM in Russland hingewiesen, die an diesem Donnerstag beginnt. Um noch einen draufzusetzen, möchte ich an dieser Stelle Simones eigenes Vorab-Feature zur WM bei Zeit Online empfehlen, das gekonnt über die reine Boykott-Diskussion hinausgeht. Der Text thematisiert vor allem den "schweren Stand" der russischen Opposition, die es sich durch Proteste ...

... während der WM offenbar nicht völlig mit dem Volk verscherzen [will]. Von einer Fußballeuphorie wie in Brasilien oder Deutschland ist Russland zwar weit entfernt [...], aber laut Umfragen gibt zumindest jeder zweite Russe an, die Spiele aktiv verfolgen zu wollen. "Die meisten Russen freuen sich auf die WM und werden es genießen, im Scheinwerferlicht zu stehen", sagt auch der Politikberater Vitali Shkliarov [....] "Da kann ich mir schwer vorstellen, dass die Leute besonders große Lust auf politische Großkundgebungen haben werden."

Sehr eindrücklich finde ich auch die Episode über die Studentenproteste gegen die WM ("Occupy Rektorat!"). Daran lässt sich gut ablesen, dass eben wirklich höchstens von einem "bisschen Aufruhr", wie die Zon-Überschrift lautet, die Rede sein kann. Ansonsten, prophezeit nicht nur Simone, werden ...

... die Einsatzkräfte wohl auch rund um die Fußball-WM alles daran setzen, jede Art von Demonstration zu unterbinden.

Fußball-WM in Russland (2): Bloß nicht mit dem Volk verscherzen
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Simone Brunner
    Simone Brunner · Erstellt vor mehr als einem Jahr ·

    Lieber Ulrich, vielen Dank für die Empfehlung!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.