Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum piqer-Profil
piqer: Simone Brunner
Freitag, 07.09.2018

Finanzcrash und digitale Demokratie: Die Island-Saga

Kein Land wurde so hart von der Finanzkrise getroffen, wie die kleine Vulkaninsel Island. Die drei größten Geschäftsbanken des Landes sind infolge der Lehman-Pleite 2008 kollabiert. Im Verhältnis zur Größe der isländischen Wirtschaft ist der Banken-Zusammenbruch der größte, den es jemals in der Wirtschaftsgeschichte gegeben hat.

Doch die von den Naturgewalten schwer geprüften Isländer haben nach dem Finanzcrash-Trauma nicht lange gefackelt und den Schock sogleich für ein kühnes politisches Experiment genutzt: sich im Internet eine neue Verfassung zu schreiben, um die Macht der Banken zu brechen.

Das Schweizer Online-Medium Republik fällt immer wieder mit originellen Erzählformaten auf. Diesmal ist das aber besonders gut gelungen: Die Geschichte Islands seit der Finanzkrise, angelehnt an die nordische Saga. Eine Geschichte von Geiz und Gier, von Progressiven und Konservativen, von Helden, Bösewichten und dem wilden Zorn der Isländer. Ein Text, der uns aber auch viel über die Folgen der Finanzkrise und der Hoffnungen auf die digitale Demokratie erzählt. Und warum wir noch immer nicht wissen, ob es am Ende ein Happy End geben wird. Sie werden diese Geschichte lieben!

Finanzcrash und digitale Demokratie: Die Island-Saga
9,2
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor 15 Tagen

    guter piq! adrienne fichter kann eine klasse story erzählen, die vor sachkenntnis nicht in die knie geht.

  2. Thomas Wahl
    Thomas Wahl · vor 12 Tagen

    Sieh an, die Sparpolitik, so falsch kann sie wohl nicht gewesen sein. Wirksam aber unbeliebt.
    „Und so kommt es denn auch. Die sozialdemokratische Regierung wird wegen ihrer Sparpolitik abgestraft. Obwohl sie mit ihren Massnahmen die Arbeitslosigkeit auf unter 4 Prozent senkte, den Staatshaushalt sanierte und dem Land eine neue Verfassung schenken wollte.“