Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
forum verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Europa im Würgegriff von Microsoft

David Kretz

Studium der Philosophie und Germanistik an der University of Chicago, davor Geistesgeschichte, Literatur und politische Philosophie in Paris, Berlin und Wien.

Zum User-Profil
David KretzFreitag, 14.04.2017

Geschätzte 20 Milliarden europäischen Steuergelds werden jährlich auf die Konten des US-Softwaregiganten Microsoft überwiesen – so ganz genau weiß das niemand. 

Dabei gelten Microsoft-Programme als sicherheitstechnisch hochbedenklich. Da der Quellcode geheim ist, können im Gegensatz zu Open-Source-Lösungen Sicherheitslücken nicht unabhängig ausfindig gemacht und geschlossen werden. Und nicht nur Hacker stellen eine Gefahr dar: Dank Snowden und Wikileaks ist seit längerem bekannt, wie geheime US-Gerichte unter Berufung auf die „nationale Sicherheit" dortige Konzerne zum heimlichen Herausrücken ihrer internationalen Kundendaten zwingen. 

China hat reagiert und arbeitet an seiner De-Microsoftisierung. Einzelne Behörden in Europa haben es auch schon versucht, z.B. die Münchner Stadtverwaltung oder die französische Gendarmerie. Dabei sind sie oft starkem Lobbydruck ausgesetzt, solche „Alleingänge" zur infrastrukturellen Unabhängigkeit wieder rückgängig zu machen: ranghohe Microsoft-Mitarbeiter wechseln oft direkt in die politische Führungsebene. 

Das ganze Ausmaß der Problematik wird vom Projekt Investigate Europe aufgezeigt und der Tagesspiegel berichtet. 

Europa im Würgegriff von Microsoft

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Aaron Kurz
    Aaron Kurz · vor fast 7 Jahre

    Sehr wichtiger Piq!
    Es ist höchste Zeit für die deutsche und europäische Verwaltung sich von Microsoft zu lösen! Und das nicht nur im Bereich des gewählten Office Programmes sondern auch OS mäßig.

    Ich verwende seit Jahren Linux (Debian) und fast ausschließlich Programme die unter einer freien Lizenz stehen und habe keinerlei Probleme damit. Das Argument der besseren Bedienbarkeit der Microsoft Anwendungen trifft meiner Meinung nach nicht zu. Es ist eine Umstellung aber sobald die geschafft ist, ist es genauso einfach LibreOffice auf Linux zu verwenden!

    - ein zufriedener Debian und LibreOffice User :)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.