Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Mittwoch, 18.04.2018

Eine starke Recherche: Warum musste die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia sterben?

Eine detailreiches Dossier, das große Aufmerksamkeit verdient: Investigativjournalisten von ZEIT und Süddeutscher Zeitung recherchierten monatelang, warum die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia am 16. Oktober 2017 ermordet wurde. Mit jeder Zeile wird deutlicher, dass Europa nicht nur in Polen und Ungarn zu scheitern droht, sondern auch auf Malta. Die Insel, so wird ein EU-Parlamentarier zitiert, hat sich zu einem "staatlichen Rückzugsraum für kriminelle Geschäfte" entwickelt. Es geht um den zweifelhaften Verkauf von (vorerst) 1800 Pässen an russische und andere Oligarchen, um dubiose Geldtransaktionen in Länder wie Aserbaidschan und um einen Wirtschaftsminister, der möglicherweise in den Mord verstrickt ist. Mittlerweile sind die mutmaßlichen Täter gefasst, aber sie schweigen beharrlich. Nach der Lektüre ahnt man, wo sich ihre Auftraggeber vermutlich finden lassen. Immerhin könnte am Ende doch noch der Rechtsstaat siegen. Wichtig wäre das nicht nur für Malta, sondern auch für Europa, das beim Verkauf der Pässe ziemlich ohnmächtig zuschauen muss.

Auch die Republik hat kürzlich - am 9. und 10. April - ausführlich über die Hintergründe im Mordfall berichtet (siehe Teil 1 und Teil 2).

Eine starke Recherche: Warum musste die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia sterben?
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor 5 Monaten

    ja, auch die 'Reublik' hat eine recherche abgeliefert, die sehr lesenswert ist. und auch 'the Guardian'.

    1. Dirk Liesemer
      Dirk Liesemer · vor 5 Monaten

      Danke für den Tipp; für alle Mitleser: hier ist der direkte Link zum Guardian-Text www.theguardian.com/world/201...