Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum piqer-Profil
piqer: Simone Brunner
Dienstag, 26.04.2016

Eine Geschichte über die Integration der Russlanddeutschen

Im Jahr 1990 zog die Familie von Viktoria Morasch, damals zwei Jahre alt, von Kasachstan nach Deutschland. Damals wurden die Russlanddeutschen, wie die Moraschs, in Deutschland als "kriminelle Säufer" schief angesehen. Heute werden die etwa drei Millionen Aussiedler als Teil einer gelungenen Integration gesehen. "Woran liegt es, dass alles so gut lief?" fragt sich die Autorin heute, "Jetzt, wo wieder Millionen kommen." Ein schöner Longread über die Integration der Russlanddeutschen in Deutschland. Und auch über Deutschland selbst. 

Eine Geschichte über die Integration der Russlanddeutschen
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · Erstellt vor mehr als 3 Jahren ·

    Vor dem Hintergrund, dass ich mal in Karaganda und Umgebung einen Dokumentarfilm drehte und etliche russlanddeutsche Freunde habe: Ein glaubhafter Artikel, der im Individuellen Allgemeineres aufscheinen lässt.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.