Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Mittwoch, 23.12.2015

Ein neuer, alter Konflikt bricht auf: die türkisch-russische Rivalität

Türkische Staatsbürger, die in Russland arbeiten und studieren, bekommen Schwierigkeiten: Ein Gesetz untersagt russischen Unternehmen und Institutionen, sie anzustellen. Momentan leben, so heißt es, rund 200.000 türkische Staatsbürger in Russland. Wenn man die Geschichte dieser alten Rivalität sieht, erkennt man, dass daraus Schlimmes erwachsen kann. Der Artikel erhellt den historischen Hintergrund und Ideen, die bis heute präsent sind. Er zeigt aber auch ein Dilemma auf, das Hoffnung auf Entspannung geben kann: "Wenig überraschend hat der linientreue Kulturminister Wladimir Medinski gleich nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei den turksprachigen Teilrepubliken der Russischen Föderation die Zusammenarbeit mit «Turksoy» untersagt. Die Tataren und Baschkiren befinden sich heute in einem Dilemma: Einerseits besteht Moskau auf einer unmissverständlichen Loyalitätsbekundung, andererseits schätzt man an der Wolga die wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit mit der Türkei."

Ein neuer, alter Konflikt bricht auf: die türkisch-russische Rivalität
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!