Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Mittwoch, 14.09.2016

Ein Geheimnis des polnischen Erfolgs

Ein spannendes Hörstück von Florian Kellermann, das Polen von einer ganz anderen, in Deutschland weitgehend unterbelichteten Seite zeigt! In der westlichen Wahrnehmung passen die Begriffe Reichtum und Polen noch immer nicht recht zusammen, obwohl in den vergangenen Jahren wieder und wieder über den Dauerboom im Wirtschaftswunderland des Ostens berichtet worden ist. Die (eher wenigen), die einmal hinfahren, sind oft einigermaßen perplex.

Aber das Stück ist auch noch aus einem anderen Grund interessant: Es gibt in Polen, im Vergleich zu Russland, der Ukraine, aber auch zu den baltischen Staaten oder Rumänien und Bulgarien, viel weniger superreiche Oligarchen, dafür aber eine wachsende wohlhabende Mittelschicht. Auch dies könnte ein Geheimnis des polnischen Erfolgs der vergangenen 15 Jahre sein. Es stimmt zwar, dass auch zwischen Oder und Bug die "roten Direktoren" von einst die besten Startbedingungen hatten und ihre Beziehungen effektiv genutzt haben, während das Volk bei der Neuverteilung des Volkseigentums oft in die Röhre geguckt hat. Aber extreme Ungerechtigkeiten gab es nicht und inzwischen haben sich die Unterschiede abgeschliffen. Die Reichenhatz der paternalistisch-erzkonservativen Regierung hat daher etwas Gestriges. Im Übrigen ist die Selbstabschottung der Warschauer Schickeria doch eigentlich Strafe genug.

Ein Geheimnis des polnischen Erfolgs
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!