Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

"Die Ungarn sind auch Türken..."

David Kretz

Studium der Philosophie und Germanistik an der University of Chicago, davor Geistesgeschichte, Literatur und politische Philosophie in Paris, Berlin und Wien.

Zum User-Profil
David KretzDonnerstag, 22.02.2018
We easily perceive the differences that make up our identity; we are able at any time to distance ourselves from ourselves. 

schreibt der Philosoph und Kunstwissenschaftler Andrei Pleșu in seiner Rede in Wien. Drei solche Differenzen, die Europas Identität ausmachen nimmt er hier in den Fokus: Norden vs. Süden, Ost vs. West, Zentrum vs. Peripherie mit langem Blick auf die Konstanten und Verschiebungen über die Jahrhunderte.

Dabei geht es ihm, in guter geisteswissenschaftlicher Tradition, nicht nur darum 'von außen' zu erklären, sondern 'von innen' zu verstehen wie sich jeweils ein Pol dieser Differenzen aus der Sicht des anderen darstellt. Umberto Eco meinte einmal, dass Übersetzung die Sprache Europas ist. In diesem Sinne ist Pleșus Text ein wertvoller Übersetzungsversuch. 

Wertvoll ist z.B., dass er Ost-West-Unterschiede nicht nur im Hinblick auf das kommunistische/kapitalistische Erbe, sondern auch auf das byzantinische/römische erklärt, oder die Überlegungen zum Gedanken eines wandelhaften "Kerneuropas" im Lauf der Geschichte. Wirklich lesenswert macht den Text aber vor allem sein Humor. (Da verzeiht man ihm auch leichter das sonst etwas überhand nehmende name dropping.) Die Fähigkeit, die Welt als Tragödie und Komödie zu sehen ist vielleicht noch so eine europäische Spezialität ...  

"Die Ungarn sind auch Türken..."

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.