Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum piqer-Profil
piqer: Simone Brunner
Freitag, 29.01.2016

Die kremltreue Biker-Gang von Luhansk (Video)

Die Motorradgang "Nachtwölfe" gehört zweifellos zu den skurrilsten Erscheinungen, die Russland in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat. Als eine "postmoderne Kavallerie des neuen Imperiums des russischen Geistes" hat sie Ulrich Schmid in seinem Buch "Technologien der Seele" bezeichnet. Eine Mischung aus Action-Trash, orthodoxen Kreuzzüglern und Kremltreuen, die abwechselnd die Größte Stalins und Putins preisen und die Krim-Annexion mit aufwändigen Feuer-Shows (Stargast: Steven Seagal) zelebrieren. Aber das ist noch lange nicht alles: Die "Nachtwölfe" haben auch eine Kampfeinheit von freiwilligen Milizen in der Ostukraine. Zurzeit ist es ja relativ ruhig an der Front, aber die Nachtwölfe liegen auf der Lauer, um wieder in den "religiösen und spirituellen Krieg" zu ziehen und auf den Ruinen des ukrainischen Staates ein allmächtiges "Neurussland" - eine Art Volksgemeinschaft der Ostslawen - zu errichten. Es gehört zum Wahnsinn dieses Konflikts, dass Anhänger dieser faschistoiden Ideologie ausgerechnet gegen die vermeintlichen "Faschisten von Kiew" kämpfen. Ein sehr sehenswerter Ausflug in die Gedankenwelt der Kämpfer der "Nachtwölfe". Gruselig, but good.

Die kremltreue Biker-Gang von Luhansk (Video)
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.