Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Der ukrainische Autor Serhij Zhadan oder "Der James Dean des Donbass"

Simone Brunner
Freie Journalistin

Freie Journalistin aus Wien mit Fokus auf Ukraine, Belarus und Russland. Schreibt für das Journalistennetzwerk n-ost (Link: http://ostpol.de/autoren/view/812).

Zum User-Profil
Simone BrunnerMontag, 28.11.2016

Serhij Zhadan gehört zu den berühmtesten ukrainische Schriftstellern der Gegenwart. Er ist Lyriker, Schriftsteller, Übersetzer und Musiker zugleich (er hat eine Ska-Band namens "Hunde im Kosmos") und somit eine der schillerndsten Figuren der ukrainischen Kunstszene. Der "James Dean" des Donbass, wie die Autorin Marci Shore schreibt. Sie hat den Dichter in Wien getroffen und entspinnt aus seinen Texten und Büchern eine kurze Geschichte der Ukraine seit dem Winter 2013/14, dem Maidan, der Krim-Annexion und dem Ausbruch des Krieges in der Ostukraine. 

Zhadans Leben ist eng mit den jüngsten Ereignissen verbunden. Er selbst stammt aus dem Oblast Luhansk, das heute zum Teil in Separatistenhand ist - und hat in seinem Buch "Woroschilowgrad" (Luhansk hieß früher so) der Region wieder einmal ein Denkmal gesetzt. Bei einer Protestaktion in der zweitgrößten ukrainischen Stadt Charkiw wurde er von Protestgegnern zusammengeschlagen. "This is not a disco - it's a real revolution", soll Zhadan in den ersten Tagen über den Maidan, die Protestbewegung in Kiew, gesagt haben. 

Ein Autor, der in seinen Texten ein einzigartiges literarisches Zeugnis über den Donbass ablegt, vor und während des Krieges. Ein wildes Potpourri aus Warlords, Sex und prodaschnost, dem russischen Ausdruck für "Korruption".


Der ukrainische Autor Serhij Zhadan oder "Der James Dean des Donbass"

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.