Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Pavel Lokshin
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Als Journalist langjähriger Russlandbeobachter - zuletzt vor Ort in Moskau

Zum piqer-Profil
piqer: Pavel Lokshin
Samstag, 16.01.2016

David Bowie und der Ostblock

Bowies legendäre Reise in die Sowjetunion und seine Jahre in Berlin haben den Horizont der westlichen Popmusik erweitert, schreibt die britisch-polnische Kulturwissenschaftlerin und Kritikerin Agata Pyzik. Die Ostblock-Erfahrung habe dem Vorzeige-Postmodernisten Bowie Impulse für eine neue Ästhetik gegeben, die später von Human League, Eurythmics oder Ultravox aufgegriffen wurde – plötzlich gab es im Westen Lieder über Juri Gagarin, sowjetische Spione und Helden der Arbeit.

David Bowie und der Ostblock
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!