Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Keno Verseck
Journalist

geb. 1967 in Rostock, freiberuflicher Journalist mit Schwerpunkt Mittel- und Südosteuropa.

Zum piqer-Profil
piqer: Keno Verseck
Mittwoch, 08.11.2017

Das Rätsel Russland

Der russische Dichter Fjodor Tjuttschew schrieb die berühmten Zeilen:

Verstehen kann man Russland nicht, und auch nicht messen mit Verstand. Es hat sein eigenes Gesicht. Nur glauben kann man an das Land.

Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Oktoberrevolution hat der Moskau-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung, Julian Hans, versucht Russland zu ergründen und herauszufinden, was der Westen von Russland versteht, nicht versteht oder missversteht. Er ist dazu in den hohen Norden des Riesenreiches gefahren, in den kleinen Ort Rosljakowo am nördlichen Rand der Kola-Halbinsel, der früher eine geschlossene Stadt war, weil hier ein Teil der russischen Nordmeerflotte ankerte und gewartet wurde. Vor zwei Jahren wurde die Stadt für offen erklärt und das Sperrgebiet aufgehoben - die Bewohner protestierten, weil sie bestimmte Vorzüge und Privilegien nicht verlieren wollten und dafür lieber Einschränkungen ihrer Freiheit in Kauf nahmen. Julian Hans nahm das zum Anlass, um die Bewohner im Ort nach ihrer Befindlichkeit im heutigen Russland, nach ihrer Meinung zu Macht und Politik zu fragen. Er hat eine schöne Reportage mit vielen treffenden Beobachtungen und Bemerkungen geschrieben - und man versteht, dass, selbst wenn man einiges über Russland weiß, man wenig versteht, aber das Land und seine Menschen einem doch sehr nahe gehen können, auch in Rosljakowo.

Das Rätsel Russland
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Simone Brunner
    Simone Brunner · Erstellt vor etwa 2 Jahren ·

    Ein wirklich wunderbarer Text - danke für den piq!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.