Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Europa

Jürgen Klute
Theologe, Publizist und Politiker
Zum piqer-Profil
Jürgen Klute
Montag, 26.09.2016
Community piq

Werte ersetzen keine demokratischen Rechte

Gegenwärtig ist mal wieder intensiver die Rede von Werten und Wertegemeinschaften. Das gilt sowohl für die EU - deren Repräsentanten mehr oder minder verzweifelt auf die gemeinsamen Werte der EU verweisen angesichts der Zunahme von Nationalismus und Rassismus - das gilt aber auch für die zunehmend rechtskonservativen Debatten in den Mitgliedsstaaten. Vor diesem Hintergrund hat Martin Senti, Professor für Philosophie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt, in einem Beitrag für die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) die Unterschiede von Werten gegenüber demokratischen (Grund)Rechten heraus gearbeitet und sich für die Verteidigung demokratischer (Grund)Rechte als Rahmen, innerhalb dessen unterschiedliche Werteorientierungen und Lebensentwürfe gelebt werden können, ausgesprochen.

Werte ersetzen keine demokratischen Rechte
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!