Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Donnerstag, 05.05.2016

Andrzej Wajda und die Einparteienherrschaft in Polen

Andrzej Wajda ist mit seinen 90 Jahren nicht nur als Filmregisseur eine Legende. Er ist auch so etwas wie das kulturelle Aushängeschild Polens. Und Wajda ist ein unerhört politischer Mensch. Im Interview mit der Welt erklärt er nun seine Sicht auf die politische Entwicklung in Polen seit dem Regierungsantritt der rechtskonservativen, in Teilen offen nationalistischen PiS, an der er kein gutes Haar lässt. Selbst vor einem Vergleich mit der kommunistischen Herrschaft von 1989 scheut Wajda nicht zurück.

Andrzej Wajda und die Einparteienherrschaft in Polen
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!