Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Eric Bonse
Finanzkrise, Eurokrise, Deflations-Gefahr: Als EU-Korrespondent in Brüssel wird man notgedrungen zum Wirtschaftexperten.

Studium der Politikwissenschaft in Hamburg, danach als freier Journalist nach Paris, wo mich das "Handelsblatt" engagiert hat. Seit 2004 lebe und arbeite ich in Brüssel, seit 2010 wieder freiberuflich, u.a. für "taz" und "Cicero". Zudem betreibe ich den EU-Watchblog "Lost in EUrope".

Zum piqer-Profil
piqer: Eric Bonse
Mittwoch, 12.10.2016

Als wir wahre Europäer waren

Aristide Briand ist den meisten Deutschen kein Begriff. Doch selbst viele EU-Politiker wissen nicht, dass der damalige französische Premierminister schon 1929 die Vereinigten Staaten von Europa forderte. Noch weniger ist bekannt, dass alle 26 europäischen Delegationen im Völkerbund zustimmten! Damals waren wir noch wahre Europäer, doch nur sechs Jahre später begann der 2. Weltkrieg. Und heute, fast 100 Jahre später, ist Briands europäische Föderation noch immer keine Wirklichkeit — seit dem Brexit ist sie sogar in weite Ferne gerückt! Eine wichtige, aber auch bittere Lektion in der Geschichte.

Als wir wahre Europäer waren
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!