Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Jürgen Klute
Theologe, Publizist und Politiker
Zum piqer-Profil
piqer: Jürgen Klute
Donnerstag, 16.02.2017

Alexis Tsipras in der Zwickmühle

Griechenland ist fast aus der medialen Öffentlichkeit in der BRD verschwunden. Die Probleme Griechenlands und die Probleme des Euro-Raums sind deshalb aber nicht aus der Welt. Aktuell steuert die griechische Regierung erneut auf einen Konflikt mit seinen Gläubigern zu. Ein Konflikt, in dem die Bundesregierung neben der EU eine zentrale Rolle spielt.

Der frühere stellvertretende Chefredakteur  der englischsprachigen online-Ausgabe der griechischen Tageszeitung "Kathemirini" und heutige Betreiber des englischsprachigen griechischen Online-Portals "MacroPolis", Nick Malkoutzis, hat in einem Artikel in Die Zeit die politische Lage in Griechenland anschaulich dargelegt. Eine letzte Hoffnung aus Sicht der griechischen Regierung scheint Martin Schulz zu sein. Könnte er Angela Merkel als Kanzlerin ablösen. Damit wäre der Weg für einen anderen Finanzminister geebnet, der für konstruktivere Lösungen offen sein könnte, als es derzeit Schäuble ist.

Alexis Tsipras in der Zwickmühle
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 10 Monaten

    Und dabei ist Griechenland nur das ärgste Beispiel im Euro-Raum. Italien wackelt...