Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Antje Schrupp
Sonntag, 22.11.2020

Sex-Tagebücher aus der Pandemie

I was supposed to write a long think piece about my black life mattering but I kinda just wanna talk about fucking instead.

So beginnt Brontez Purnell seinen ausführlichen Text über sein Sexleben als Schwarzer, schwuler Mann in Zeiten der Pandemie. Dabei geht es nicht nur um die Gefahr einer Infektion – die gerade in der schwulen Community immer auch die Erinnerung an die Aids-Epidemie wachruft. Ein sehr anders geartetes, aber eben auch ein Virus. Es geht auch um die Frage von Normativität, die Gesellschaften in Krisenzeiten häufiger abrufen als sonst. Auch in Deutschland haben die Kontaktbeschränkungen ja einen starken Fokus auf "Familie", aber was, wenn man nicht in klassischen traditionellen Familienformationen lebt? Und was ist eben mit Sex, wenn man nicht monogam leben will?

Da gibt es viele Möglichkeiten, im analogen Leben wie auch im Internet. Alternative Normalitäten, die deutlich machen, dass das weiß-bürgerlich-monogame Familienmodell eben nur eine mögliche Lebensform ist, auch wenn es die mediale Darstellung von Beziehungen und sexuellem Begehren beherrscht. 

Purnells Text ist dabei jedoch weniger Journalismus als vielmehr ein Stück Literatur, eine von eigenem Erleben getränkte Kurzgeschichte, großartig erzählt, voller Witz und (Selbst)-Ironie, ehrlich, kritisch, souverän und witzig. Sie zu lesen ist ein Vergnügen.  

Sex-Tagebücher aus der Pandemie

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Mascha Jacobs
    Mascha Jacobs · vor 8 Tagen

    ❤️

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.