Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Melvin van Peebles ist gestorben, Pionier des schwarzen Kinos

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum piqer-Profil
Dorothea TachlerSonntag, 26.09.2021

Im Alter von 89 Jahren ist Melvin van Peebles in New York verstorben. Bekannt war er für vieles, Filmemacher und Pionier des „Black Cinema“, Musiker, Schriftsteller, Broadway-Produzent, Schauspieler, Maler, und vieles mehr. Der Film „Sweet Sweetback’s Baadasssss Song“ von 1971 ist deshalb so ein Kult-Film geworden, weil er diesen eigenhändig als erster unabhängiger schwarzer Filmemacher vollkommen alleine produzierte und sogar in die Kinos damit kam, was damals unvorstellbar war. Er war Regisseur und Darsteller des Films, aber machte auch die Musik für den Film. Und Musik war auch ein Hauptteil seines Schaffens, er veröffentlichte etwa 12 LPs und spielte lange und immer wieder Konzerte, auch noch im hohen Alter, wo ich ihn einige Male in New York spielen sah, was sehr inspirierend war. Doch der Mann schrieb auch Bücher, sogar auf französisch, er schrieb zwei Broadway Musicals und produzierte diese gleichzeitig, und er nahm sogar Alben mit Spoken Word Gedichten auf, was manche als frühe Form des Rap bezeichnen. Doch war er noch so vieles mehr in seinem abenteuerlichen Leben, ein Strassenbahn-Fahrer in San Francisco, ein Portrait-Maler in Mexico City, ein Strassenperformer in Paris, ein Börsenhändler in New York, ein Air-Force Navigator und sogar ein Mitarbeiter der Post, und in seinen eigenen Worten, ein sehr erfolgreicher Gigolo. Während seines Militärdienstes in den '50er Jahren heiratete er die deutsche Schauspielerin Maria Marx. Mit ihr hatte er seinen Sohn Mario, der später auch Filmemacher wurde. Insgesamt hinterliess Melvin van Peebles 3 Kinder und 11 Enkelkinder.

Melvin van Peebles ist gestorben, Pionier des schwarzen Kinos

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.