Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Mittwoch, 16.09.2020

Geert Mak zu den Gespenstern Europas

Menschen brauchen Raum, um sich entfalten zu können. Den bietet die EU zur Genüge – viel mehr als der einzelne Nationalstaat. Menschen brauchen aber auch Orte, an denen sie sich sicher fühlen, wo es bestimmte Traditionen gibt. Liberale und linke Bewegungen haben das bisher zu wenig im Blick, sie unterschätzen die Bedeutung des Lokalen. Dadurch haben sie dieses große Feld leider Rechtspopulisten überlassen, die stets mit ihren Blut-und-Boden-Theorien kommen. Dabei geben Städte wie Amsterdam oder Berlin den Menschen einerseits das nötige Maß an Vertrautheit. Andererseits atmen sie jeden Tag eine internationale Atmosphäre. Menschen sehnen sich nach der Befriedigung dieser beiden Gefühle, und das geschieht in den Städten Europas.

So Geert Mak Fazit im Interview anlässlich der deutschen Übersetzung von GROSSE ERWARTUNGEN. AUF DEN SPUREN DES EUROPÄISCHEN TRAUMES (1999-2019).

Mit diesem Werk setzt er sein berühmtes Buch IN EUROPA fort.

Im Vergleich zu der Zeit, als er dieses Ende der 1990er Jahre schrieb, sind nach Geert Mak die Debatten in Europa transnationaler geworden. Die Bürger unterhalten sich stärker über europäische Themen - ob im Osten oder Westen, ob in Griechenland oder in Norwegen.

Der Autor ist ein Historiker, der auch komplizierte Sachlagen erläutern kann. Er hält sich an den Rat von Albert Einstein, alles so einfach wie möglich zu machen. Aber nicht einfacher.

Und als Publizist ist er ein großer Erzähler, der im Kleinen das Große aufscheinen lässt.

Und hier gibt es noch eine Besprechung des neuen Buchs:

Insgesamt vermittelt Geert Mak einen großartigen Überblick über das Europa der Jetztzeit, über den zunehmenden Wertekonflikt zwischen Ost- und Westeuropa, die tiefe Kluft zwischen den ökonomischen Kulturen von Nord- und Südeuropa. Seine globalisierungs- und neoliberalismuskritische Haltung scheint dabei immer durch. Seine Analyse des Hauptproblems der EU ist deutlich: Durch den Vertrag von Lissabon blieb die EU eine "ängstlich in der Luft hängende" zwischenstaatliche Organisation mit endlosen Verhandlungen und zahllosen Kompromissen; eine handlungsfähige Föderation ist nicht in Sicht. Frieden, Freiheit und Wohlstand reichen nicht mehr als gemeinsamer Kitt. Und die Menschen glauben nicht mehr, dass es ihren Kindern später besser gehen wird als ihnen selbst. Dieses Gefühl der Abgehängten, das Mak eindringlich vermittelt, lässt den Leser öfter erschauern.

Geert Mak zu den Gespenstern Europas

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.