Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Montag, 22.02.2021

Corona: Die Wiederentdeckung einer Strategie aus dem 19. Jhd.

Wer hätte gedacht, dass der Schlüssel zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus so einfach wie frische Luft sein würde? Vor 100 Jahren: jeder. 

In diesem Artikel schreibt die US-amerikanische Journalistin und Historikerin Anne Applebaum über die Geschichte von Ventilation und Frischluft beim Bekämpfen von Krankheiten. Bis ins 19. Jahrhundert herrschte der Glaube daran, dass  Miasmen, also giftige Ausdünstungen, an Krankheiten Schuld waren. Das ist zwar längst widerlegt, doch die Methode, die frühere Forscher:innen und Mediziner:innen entwickelten, um die Miasmen aus Räumen zu entfernen, sind für die aktuelle Pandemie erstaunlich zeitgemäß.

In gewisser Hinsicht hätten Medizinerinnen aus dem 19. Jahrhundert sogar etwas richtig gemacht, was wir lange versäumt haben. Weil es ziemlich lange gedauert hat, bis anerkannt wurde, dass das Coronavirus sich über die Luft überträgt. 

Die WHO erkannte schließlich im Oktober schließlich die Übertragung über die Luft an. Rückblickend ist es bemerkenswert, wie lange es dauerte, etwas auszusprechen,  das intuitiv klar sein sollte: Ein Virus, welches  das Atemsystem infiziert, verbreitet sich über die Luft (...) Ein Arzt aus dem 19. Jahrhundert, der nicht einmal wusste, was Viren sind, hätte das vielleicht auch gedacht (...)  COVID-19 ist eine Erinnerung an den Wert verlorenen Wissens, die demütig stimmt.

Corona: Die Wiederentdeckung einer Strategie aus dem 19. Jhd.

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.